plusmeta 2.2

Release-Datum:

Neu

  • Vereinfachtes Konzept für Systemrollen & Attribute
    • Damit Metadatenmodelle leichter erstellt und konfiguriert werden können, wurde das Systemrollen- und Attribute-Konzept überarbeitet. Dafür wurden einige Systemrollen in abhängige Attribute umgewandelt.
    • Für Metadaten gibt es jetzt eine zentrale Systemrolle Metadatum (bisher “Zuweisbare Eigenschaft”). Mithilfe der neuen Attribute Automatisch, Pflicht, Empfohlen, und Einwertig werden Metadaten konfiguriert. Diese sind abhängig von der Systemrolle Metadatum und werden standardmäßig im Attribute-Bereich der Eigenschaft eingeblendet, wenn die Systemrolle Metadatum ausgewählt wurde.
    • Mithilfe eines Schalters können die Attribute aktiviert und deaktiviert werden.
    • Die neuen Attribute lösen die bisherigen Systemrollen Autom. zuweisbare Eigenschaft, Pflichtmetadatum, Empfohlenes Metadatum und Einfachzuweisung ab.
    • Auch manche Beziehungen haben jetzt Abhängigkeiten zu Systemrollen. So werden beispielsweise bei Metadaten ab jetzt automatisch die Beziehungen hat zugeordnete Beziehungsarten und hat Symbole im Beziehungen-Bereich der Eigenschaft eingeblendet.
    • Abhängigkeiten bestehen auch zwischen weiteren Systemrollen und Attributen bzw. Beziehungen. Eine vollständige Liste finden Sie auf der Hilfeseite Systemrollen.
    • Das neue Konzept ist abwärtskompatibel. So wird sichergestellt, dass bisherige Konfigurationen weiterhin funktionieren.
  • Erweiterter Dialog ‘Eigenschaft erstellen’
    • Der Dialog Eigenschaft erstellen wurde erweitert und enthält jetzt ein neues Feld Systemrolle und einen Schalter URI mit Namensraum.
      • Durch die Auswahl der Systemrolle, bereits beim Erstellen der Eigenschaft, werden abhängige Attribute und Beziehungen im Hintergrund vorbereitet und müssen nur noch bei Bedarf über den Dialog Eigenschaft bearbeiten aktiviert bzw. befüllt werden.
      • Durch Aktivierung des Schalters URI mit Namensraum kann aus einer Drop-Down-Liste ein passender, bereits konfigurierter Namensraum ausgewählt werden.
    • Die neuen Funktionen werden auf der Hilfeseite Eigenschaft erstellen genauer erklärt.
  • Metadaten-Assistent
    • Der Metadaten-Assistent unterstützt Sie bei der Erstellung von Metadaten.
    • Dabei können Sie in einem Dialog ganze Metadaten-Listen oder Taxonomien schnell und komfortabel anlegen.
    • Bei der Erstellung übernimmt der Metadaten-Assistent den Großteil der notwendigen Konfiguration: Eigenschaften, die Sie mit dem Metadaten-Assistent erstellen, sind so konfiguriert, dass sie automatisch als Metadaten zugewiesen werden können.
    • Listeneinträge können hierarchisch angeordnet werden. Der Metadaten-Assistent dient damit auch als Editor für Taxonomien.
    • Sie finden den Metadaten-Assistent in der Ansicht Eigenschaften über die Schaltfläche > .
    • Mehr über den Metadaten-Assistent erfahren Sie auf der Hilfeseite Metadaten-Assistent.
  • Visuelle Darstellung der Beziehung
    • Im Dialog Beziehungen werden nun die semantischen Beziehungen einer Eigenschaft visualisiert.
    • Ausgehend von der ausgewählten Eigenschaft werden alle Beziehungen, Indikatoren und Attribute in einem Wissensnetz dargestellt.
    • Über Schalter können Beziehungen, Attribute und Indikatoren ein- und ausgeblendet werden.
    • Der Dialog Beziehungen ist in der Ansicht Eigenschaften über die Schaltfläche , in der Zeile der jeweiligen Eigenschaft zu finden. Ggf. müssen Sie die Spalte Beziehungen zuvor in der Tabellenansicht einblenden.
  • Benutzerprofil überarbeitet
    • Das Benutzerprofil wurde überarbeitet und optisch an die bestehenden Dialoge angepasst.
    • Die 2-Faktor-Authentisierung und die Funktion Passwort ändern wurden in eine eigene Rubrik Sicherheitseinstellungen eingegliedert.
    • Optional gibt es nun die Möglichkeit ein Profilbild hinzuzufügen.

Enterprise

  • “Single Sign-On”-Integration via SAML
    • Ab sofort ist es möglich, Ihre Organisation per SAML-SSO zu authentifizieren. Dadurch lässt sich eine von Ihnen verwaltete Authentifizierungsinstanz einrichten und die Anzahl an Anmeldungen, selbst in unterschiedlichen Applikationen, auf eine einzige reduzieren.
    • Die Ansicht wurde um den Bereich Integrationen ergänzt. Diese umfasst auch die Konfiguration der unternehmenspezifischen SAML-Parameter.
    • Benutzerdaten und Sicherheitsrichtlinien können so zentral durch Ihre Unternehmens-IT verwaltet und gesteuert werden.
    • Die Anmeldung per SSO erfolgt über: https://app.plusmeta.de/login/sso

Andere

  • Die plusmeta Dokumentation wurde im Abschnitt Erweitert um mehrere Hilfeseiten ergänzt.
Grundfunktionen
Aufbau
Workflows & Projekte
Erweitert