plusmeta 2.5

Release-Datum:

Neu

  • Verbesserte Navigation in der Eigenschaften-Ansicht
    • In der Eigenschaften-Ansicht sind Klassen mit untergeordneten Instanzen nun anklickbar und werden unterstrichen mit dem Symbol dargestellt.
    • Beim Klick auf einen Klassen-Link wird automatisch der entsprechende Klassen-Filter gesetzt, so dass die darunter liegenden Instanzen angezeigt werden. Dadurch wird die Navigation durch den Klassenbaum vereinfacht.
    • Ist in der Eigenschaften-Ansicht ein Filter gesetzt, kann durch die rechts davon eingeblendete Schaltfläche eine Hierarchie nach oben gesprungen werden.
    • Im Beziehungen-Dialog kann nun die Visualisierung des Knowledge Graphs durch Klick auf die Schaltfläche auf die komplette Breite vergrößert werden.
  • Neue Funktionen für Titelvorschläge
    • In der Liste der Titel-Vorschläge für ein Objekt (im Workflowschritt “Metadaten prüfen und vergeben”) wird nun für jeden Titelvorschlag die Konfidenz und die Herkunft über einen eigenen Metadaten-Indikator dargestellt.
    • Für den vermuteten PDF-Titel (auf der ersten Seite eines PDF-Dokuments am größten dargestellter Text) wird nun eine Konfidenzberechnung durchgeführt, die sich am Verhältnis der Schriftgrößen zu den übrigen Texten des Titelblatts orientiert.
    • Der “Generierte Titel” kann nun über das Dropdown-Menü der Titelvorschläge durch Klick auf die Schaltfläche neu generiert werden. Dies ist z.B. notwendig, wenn sich die Metadaten, die als Grundlage für den generierten Titel gedient haben, geändert haben.
  • Optimierte Text-Extraktion
    • Die Text-Extraktion für PDF-Dateien wurde optimiert, sodass bei der Metadatenvorhersage nun auch Absätze, Zeilenumbrüche und Seitenwechsel berücksichtigt werden können.
    • Der Textinhalt-Dialog wurde überarbeitet. Nützliche Funktionen zum Textinhalt befinden sich nun im Mehr-Menü.
    • Bei PDF-Dateien kann nun die Textextraktion über den Textinhalt-Dialog erneut angestoßen werden.
  • Unterstützung von XMP-Metadaten
    • In PDF-Dateien enthaltene XMP-Metadaten werden nun ausgewertet und stehen in plusmeta zur Verfügung (z.B. zur Anzeige, für Mappings oder als Quelle für die Metadatenerkennung).
    • Die am häufigsten vorkommenden XMP-Metadaten sind in den Systemeigenschaften bereits mit zweisprachigen Labels hinterlegt, eigene XMP-Metadaten können ergänzt werden.
  • Weitere Neuerungen
    • Text-Dateien (Dateiendung: .txt) können nun standardmäßig als Content-Module mit Vorschau verarbeitet werden. Dies kann als Alternative für bisher noch nicht unterstützte Dateiformate verwendet werden.
    • Metadaten-Dateien für VDI 2770 enthalten nun alle in den Eigenschaften hinterlegten Sprachvarianten für Metadaten.
    • Bei einer Neuanmeldung (Login) an plusmeta in einem anderen Browser-Tab wird die alte Session nun automatisch abgemeldet.
    • Sehr komplexe reguläre Ausdrücke, die eine lange Laufzeit zur Folge haben, werden nun nicht mehr ausgeführt.

Andere

  • Der neue Schulungsbereich im Anwenderportal enthält eine Übersicht aller offenen Schulungen und Release-Vorstellungen.
  • Für die einzelnen Veranstaltungen können nun direkt Plätze über das neue Buchungsformular angefragt werden.
  • In der Status-Schaltfläche der Hauptnavigation des Anwenderportals wird nun direkt der Status des Produktivsystems angezeigt.

Fehler

  • Unter bestimmten Umständen konnte es zu einem Fehler bei der iiRDS-Generierung im Zusammenhang mit iiRDS-Directories kommen. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Ein Fehler bei der Fortschrittsanzeige der Metadatenanalyse und der OCR-Analyse wurde behoben.
  • In manchen Fällen wurde die URL beim Wechsel eines Workflowschritts nicht aktualisiert. Dieser Fehler wurde behoben.
Grundfunktionen
Aufbau
Workflows & Projekte
Erweitert