Metadaten exportieren

Auf dieser Hilfeseite erfahren Sie, wo und wie Sie Metadaten aus plusmeta exportieren können.

metadaten

Im Workflow-Schritt Metadaten prüfen und vergeben gibt es zwei Möglichkeiten Metadaten zu exportieren. Die Exporte enthalten jeweils Angaben zur Herkunft, Konfidenz und Abnahmestatus. Dadurch können Sie genau sehen, auf welche Weise ein Metadatum erkannt wurde, wie sicher sich das System war und auch wie groß der Anteil der automatisch vergebenen Metadaten in Ihrem Projekt ist.

Ein Export kann für die Archivierung bestimmter Stände sowie für das Monitoring sinnvoll sein. Üblicherweise werden die Metadaten aber zusammen mit den Dateien in einem separaten Workflow-Schritt exportiert oder per Schnittstelle an ein Fremdsystem übertragen, beispielsweise als iiDS-Paket oder VDI-2770-Paket.

Die hier vorgestellten Export-Mechanismen stellen daher nur eine weitere Möglichkeit dar, Metadaten ohne die zugehörigen Dateien zu exportieren.

Metadaten exportieren (CSV)

  1. Um die Einstellungen zu öffnen, auf klicken.
  2. Alle Metadaten exportieren (CSV) klicken, um alle Metadaten des Projekts mit Bezug zu den Dateien, als CSV-Datei zu exportieren. Die Datei wird automatisch heruntergeladen. Sie können die CSV-Datei beispielsweise mit MS Excel öffnen und dort zur besseren Übersicht mit der Funktion “Als Tabelle formatieren” umformatieren.
Metadaten als CSV-Datei exportieren

Metadaten als VDE SPEC 90009 (JSON) exportieren

Die VDE SPEC 90009 ist ein Standardformat für den Austausch von Metadaten inklusive der relevanten Zusatzinformationen (Meta-Metadaten) wie Herkunft, Konfidenz und Abnahmestatus. Mehr zu Meta-Metadaten für Technische Dokumentation finden Sie in der VDE SPEC 90009.

  1. Um die Einstellungen zu öffnen, auf klicken.
  2. Export nach VDE SPEC 90009 (JSON) klicken, um alle Metadaten des Projekts als CSV-Datei zu exportieren. Die Datei wird automatisch heruntergeladen. Sie können die JSON-Datei beispielsweise mit Notepad++ öffnen.
Metadaten als JSON-Datei exportieren

Komplexe Identitäten
Metadaten-Reihenfolge ändern